Zwillinge mit Bauchweh als Symptom von Kuhmilchallergie

Erfahrungsbericht Bauchweh

„Unsere Zwillinge hatten zunächst keine Probleme mit der normalen Babynahrung. Sie bekamen diese von Anfang an zusätzlich zur Muttermilch.

Nach ca. 1 Monat hatten sie dann aber immer wieder starkes Bauchweh. Es wurde viel geschrien und sie hatten extrem harten, schleimigen Stuhlgang. Mit der Einführung der Neocate Nahrung wurde es nach ca. 10 Tagen besser. Zunächst war es sehr problematisch die Neocate Nahrung vom Arzt verschrieben zu bekommen, aber durch zuraten unserer Hebamme hat es dann funktioniert.

Mit ca. 6 Monaten haben wir einen Provokationstest gewagt, etwas Pre Nahrung gegeben und hatten direkt wieder die gleichen Symptome. Nach jedem Essen die Windel voll 😏 und Bauchkrämpfe. Mit Einführung der Beikost und jetzt auch Fingerfood achten wir sehr auf eine milchfreie Nahrung.

Wir werden demnächst aber wieder einen Provokationstest wagen. Die Zwillinge sind jetzt 10 Monate alt.

Ich habe immer noch die Hoffnung, dass sich die Allergie im Laufe der Zeit gibt und wir irgendwann nicht mehr so aufpassen müssen. Wobei wir als Eltern schon lange keine Kuhmilch mehr trinken.“

nach oben